Vita


Prof. Dr. med. Paul L. Janssen


Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychoanalytiker (IPV/DPV/DGPT), Gruppenlehranalytiker (DAGG), em. Lehrstuhlinhaber für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie an der Ruhr-Universität Bochum, Leitender Arzt des Westfälischen Zentrums für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik bis 2002, jetzt in eigener psychoanalytischer Praxis tätig. Seit 30 Jahren in der Aus- und Weiterbildung für Psychoanalyse, Psychotherapie, Gruppenanalyse, Gruppenpsychotherapie und psychosomatischer Medizin. Forschungsschwerpunkte: stationäre Psychotherapie, Gruppenpsychotherapie, Psychosomatik, Aus- und Weiterbildung von Ärzten, Theorie der Psychoanalyse, Behandlungstechnik der Psychoanalyse. Zahlreiche Publikationen, u.a. "Psychoanalytische Therapie in der Klinik", Klett Cotta, Stuttgart, 1967; Dammann/Janssen "Psychotherapie der Borderline-Störungen", Thieme, 2002; Janssen,Joraschky, Tress "Leitfaden der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie", Deutscher Ärzteverlag, 2005.